zum Inhalt springen

Im Studiengang „Slavistik“ erkunden Sie die Sprachen, Kulturen und Literaturen des slavischen Sprachraums. Sie arbeiten mit Lektorinnen und Lektoren aus sechs slavischen Ländern. Auf Ihrem Weg erfahren Sie die Schönheit und den Reichtum der Sprachen und lernen die kulturellen Traditionen in ihrem Wechselverhältnis untereinander sowie zu den westeuropäischen Kulturen kennen. Sie finden Gesprächpartner, Lehrer und Ideale in fernen Epochen, deren Arbeit Kultur und Wissenschaft ihrer Länder geprägt haben.

Das wissenschaftliche Studium gibt Ihnen “transferable skills” an die Hand, die Ihnen in den verschiedensten beruflichen Situationen zu Gute kommen: Einen persönlichen, kreativen und forschenden Zugang zu anspruchsvollen Fragen, die Fähigkeiten, Ihre Ideen und Visionen in mehr als einer Sprache auszudrücken, durch Wissen zu überzeugen, und in einem internationalen Kontext als Gruppe zu arbeiten.  

Wir sind eines der wenigen Institute im deutschen Sprachraum, das neben der Ostslavistik (dem Russischen) und Westslavistik (dem Polnischen und Slovakischen) eine breite Südslavistik (Bulgarisch, Bosnisch / Kroatisch / Montenegrinisch / Serbisch, Slovenisch) anbieten. Alle Sprachen können Sie bei uns von Grund auf (d. h. ohne Vorkenntnisse) erlernen. Im Russischen und Polnischen bieten wir spezielle Kurse für Herkunftssprachler, in denen wir Ihnen gezielte Kompetenzen in Stilistik, Orthographie, Bildungswortschatz vermitteln. Wir möchten Ihnen auf diese Weise schnell einen forschenden Zugang zu Ihrer Kultur eröffnen.

Wir wünschen uns, dass alle Studierenden mindestens ein Semester an einer Partneruniversität im slavischen (oder westeuropäischen) Ausland verbringen und pflegen deshalb Partnerschaften in allen Ländern, deren Sprachen wir unterrichten.

Im Bachelorstudium wählen Sie eine Schwerpunktsprache und studieren mindestens eine weitere Slavine. Im Bachelor können Sie Slavistik nur im Rahmen eines 2-Fach-Studiums studieren, als zweites Fach können Sie nahezu alle Fächer der Philosophischen Fakultät wählen. Wo immer möglich, versuchen wir, in Seminaren bzw. in Ihrer Abschlussarbeit thematische Verbindungen zu Ihrem zweiten Fach herzustellen. Im Master Slavistik haben Sie die Wahl zwischen einem 1-Fach-Master und einem 2-Fach-Master.