zum Inhalt springen

Als künftigen Russischlehrerinnen und Russischlehrern möchten wir Ihnen eine gründliche philologische und kulturgeschichtliche Ausbildung mitgeben. Wir glauben, dass Ihnen das Erlebnis der Forschung in Ihrem Beruf dabei helfen wird, Ihre Schülerinnen und Schüler für besondere Aufgaben zu gewinnen. Wir möchten Ihnen das Wissen als einen Faden zugänglich machen, den Sie selbst fortspinnen, dass Sie mit der Überzeugung an die Schule gehen, dass ein breites geisteswissenschaftliches Wissen ein Schatz ist, der von Generation zu Generation weitergereicht wird. Deshalb vermitteln wir Ihnen die russische Sprache und Literatur aus einer Perspektive, die auch die westeuropäische Kultur einschließt. Wo immer sich die Möglichkeit bietet, werden wir Sie ermutigen, Verbindungen zwischen Ihren Fächern und Ihren persönlichen Interessen zu ziehen. Sie erlernen die Fachdidaktik des russischen von Lehrkräften, die große schulische Erfahrung mit einem wissenschaftlichen Interesse verbinden. Für Herkunftssprachler bieten wir spezielle Kurse an, in denen wir Ihnen gezielte Kompetenzen in Stilistik, Orthographie, Bildungswortschatz vermitteln.

Eine Übersicht über Lehramtsstudiengänge und die möglichen Fächerkombinationen finden Sie auf den Seiten der Zentralen Studienberatung.