zum Inhalt springen

Auslaufen von Klips 1 zum 30.09.2017

Verfahren zur Belegung in Klips 2.0

Datenübertragung und Erstellung von Modulbescheinigungen (für StaatsexamenskandidatInnen)

 

Liebe Studierende,

Klips 1 steht Ihnen ab 01.10.2017 nicht mehr zur Verfügung und wird von Klips 2.0 abgelöst. Alle B.A./M.A.-Studierenden werden in die neuen Studienordnungen überführt.

Bitte beachten Sie:  Alle Studierenden (B.A./M.A. und Staatsexamen) müssen unbedingt bis zum 30.09.2017 alle Leistungen in Klips 1 registrieren! Nur registrierte Leistungen können von den Prüfungsämtern in die neue Datenstruktur übertragen werden oder auf Modulbescheinigungen (Staatsexamen) ausgewiesen werden. Die Lehrenden wurden gebeten, möglichst alle ausstehenden Leistungen aus Klips 1 bis zu diesem Termin einzutragen!

Studierende, die im Staatsexamen eingeschrieben sind, können ab dem WS 2017/18 weder in Klips 1 noch in Klips 2.0 belegen. Die Anmeldung muss händisch über den Fachvertreter erfolgen. Leistungsnachweise können vom Dozenten nur auf Papier ausgestellt werden und müssen dann vom Fachvertreter in Klips 1 nachgetragen werden, damit die entsprechenden Modulbe-scheinigungen ausgestellt werden können.