zum Inhalt springen

Research University “Higher School of Economics” (HSE)

Seit März 2015 hat die Universität zu Köln einen Kooperationsvertrag mit der Moskauer Research University Higher School of Economics (HSE). Die HSE gehört zu dynamischsten, liberalsten und innovativsten Hochschulen in Russland. Die neue Partnerschaft erlaubt es auch Studierenden der Slavistik sowie der Regionalstudien Ost- und Mitteleuropa (ROME), ein Auslandssemester an der HSE zu absolvieren. Gaststudierenden stehen an der HSE die Veranstaltungen aller Fächer offen. Außerdem bietet die HSE Russischkurse auf verschiedenen Stufen an. ROME-Studierende haben an der HSE die Möglichkeit, Veranstaltungen im Pflichtfach (Linguistik, Kultur, Literatur, Geschichte) sowie in sämtlichen Nebenfächern (VWL, Jura bzw. Soziologie) an einer Hochschule zu besuchen. Insbesondere in den Nebenfächern bietet die HSE zahlreiche Veranstaltungen mit regionalspezifischem Bezug.

Bewerbungen für ein Wintersemester (August bis Januar) sind bis zum 15. April möglich, Bewerbungen für ein Frühlingssemester (Januar bis Juli) bis zum 15. September. Eine erste Information über notwendigen Unterlagen gibt das Factsheet der HSE. Ab dem Wintersemester 2016/17 können wir in jedem Semester 3 PROMOS-Stipendien an Slavistik- und ROME-Studierende vergeben. Wir empfehlen unabhängig davon, frühzeitig eigenständig die Stipendiendatenbank des DAAD zu konsultieren. 

Die HSE bietet Studierenden einen Platz im eigenen Wohnheim №5 (u. Kibal’čiča 7, Metro „VDNCh“). Das Slavische Institut berät in Fragen der Anerkennung der an der HSE erbrachten Studienleistungen (nach ECTS). 

Auch Studierende anderer Studiengänge der UzK können im Rahmen des Partnerschaftsvertrages ein Semester an der HSE absolvieren.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Arefieva:

Dr. Tatjana Arefieva
Tel. 470-2361

Unsere „Drei Schwestern“ in Moskau (2016)